Food Resource
Unternehmensbewertung

Wir sind ein international agierender Spezialist für Ressourcenoptimierung in der Lebensmittelindustrie.

BEWERTUNG

REALISTISCHE UND MARKTGERECHTE WERTERMITTLUNG

Food Resource Management hat sich auf Unternehmensbewertungen in der Lebensmittelindustrie spezialisiert und unterstützt insbesondere mittelständische Betriebe (> 20 Mio. Euro Umsatz) bei der Akquisition von Beteiligungskapital. Da sich der Wert eines Unternehmens aus einer Vielzahl von Einflussfaktoren zusammensetzt, analysieren wir nicht nur die Geschäftszahlen aus der Vergangenheit, sondern bewerten auch die zukünftigen Umsatz-, Kosten-, Investitions- und Ergebnispotenziale. Wir arbeiten mit einem Netzwerk kompetenter Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Insolvenzrechtsexperten zusammen, um Ihnen unsere Ergebnisse objektiv, zuverlässig und zeitnah präsentieren zu können.

EINSATZBEREICHE

SICHERHEIT FÜR IHRE UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN

  • Unternehmenswert eines Unternehmens ermitteln
  • Unterstützung bei der Vermittlung von Beteiligungskapital
  • Unterstützung bei Mergers-&-Acquisitions-Prozessen
  • Lösungen, um Ihr Unternehmen auch in schwierigen Situationen weiterzuführen
  • Insolvenzvermeidungsstrategien
  • Gutachten als Entscheidungsgrundlage für zukunftsorientierte Unternehmensstrategien
  • Begleitung für eine Regelung der Unternehmensnachfolge oder im Erbfall
  • Risiko einer potenziellen Kapitalanlage minimieren
  • Zustandsbericht des Unternehmens für Investoren (Private-Equity-Investitionen)
  • Beratung bei der Durchführung einer Due-Diligence
  • Bei Mittelstandsfinanzierungen und -transaktionen die Risiken möglichst gering halten
  • Untersützung bei der Bewertung von Marktchancen

SO STELLEN WIR DEN UNTERNEHMENSWERT FÜR SIE DAR

KOMPONENTEN UND ERMITTLUNGSVERFAHREN (AUSZÜGE)

Ermittlung wesentlicher Unternehmenskennzahlen

  • Prüfung des Jahresergebnisses auf Intransparenz und Ergebnisverzerrung
  • Auswahl einer geeigneten Bilanzierungsmethode
  • Bewertung und Analyse der Wertschöpfungskette in Hinblick auf Optimierungsansätze

Auswahl einer geeigneten Unternehmensbewertungsmethode

  • Substanzwertmethode
  • Ertragswertmethode
  • Discounted Cash-Flow-Methode

Finanzierungsprüfung- und planung

  • Prüfung von Möglichkeiten zur Umfinanzierungs
  • Nutzen von Zinssicherungsmöglichkeiten
  • Bestimmung der Zins- und Tilgungsleistungen auf die Zahlungseingänge

Verbesserung der Bonität

  • Erhöhung der Eigenkapitalquote
  • Einsatz von Risikomanagement, z. B. durch Vermeiden von Lieferanten und Kundenengpässen sowie Abhängigkeiten

Darstellung der Unternehmensbewertung nach Rentabilitätskenngröße

  • Analyse relevanter Rentabiliätskenngrößen zur Bewertung des Unternehmenserfolges
  • Bewertung der Umsatzrentabilität im Branchenvergleich
  • Ermittlung der erwirtschafteten Kapitalverzinsung

Bewertung des Liquiditätsgrades und der Liquiditätssteuerung

  • Finanzierungsanalyse zur Ermittlung des finanziellen Gleichgewichtes
  • Überprüfung und Optimierung der Zahlungsziele
  • Umsetzung von Optimierungsansätzen innerhalb der Wertschöpfungskette

Erarbeitung eines Finanzierungsmix

  • Prüfung der branchenübliche Relationen von Eigenkapital- und Fremdkapitalquote
  • Überprüfung der fristenkongruenten Finanzierungen
  • Eruierung alternativer Finanzierungsmöglichkeiten (Leasing, Forderungsverkauf etc.)

Erstellung eines Gutachtens oder einer weiterführenden Unternehmensstrategie

  • Ergebnisdarstellung der Unternehmensbewertung als Gutachten, Präsentation oder Bericht
  • Auf Wunsch Ausarbeitung einer nachvollziehbaren Unternehmensstrategie mit transparenten Darstellungen für Geschäftspartner